Berlin - une ville, une œuvre :
Filmreihe und Begegnungen

Im Rahmen von: Lire en fête/Nuit de l'écrit

 


In Kooperation mit: Association Arcadia, Cinéma Utopia,
Bifa Bibliothèque franco-allemande
Im Rahmen des nationalen Bücherfestes Lire-en-fête organisiert die Association Arcadia mit dem Goethe-Institut und dem Programmkino Utopia ein facettenreiches Programm.
Daniel Vernet, Chefredakteur der Zeitung Le Monde, stellt im Goethe-Institut sein Buch "Le roman de Berlin" (Editions du Rocher), die bewegte Geschichte der Stadt Berlin vor.
Das Programmkino Utopia präsentiert neben alten und neuen Filmen über Berlin (Wim Wenders und Fatih Akin, hier : französische Avant-Première !) die Bühnenfassung von "Marie Luise", nach einem Text von Kerstin Specht, interpretiert von Hanna Schygulla und dem Pianisten Stefan Oliva.

Programmpunkte:

Freitag, den 19.10.2007 um 20.30 im Utopia:
Film "Les ailes du désir" von Wim Wenders

Samstag, den 20.10.2007 um 16.00 im Goethe-Institut:
Begegnung "Le roman de Berlin" von Daniel Vernet

Samstag, den 20.10.2007 um 18.00 im Utopia:
Film "De l'autre côté" von Fatih Akin

Sonntag, den 21.10.2007 um 18.00 im Utopia:
Inszenierte Lesung "Marie Luise" von Kerstin Speck, gelesen von Hanna Schygulla, musikalische Untermalung von Stefan Oliva am Piano

Vorverkauf ab dem 11.10.2007 im Utopia, tel. 05 56 52 00 03


- retour -

-